Ausflugsziel – später

Wenn ich mit dem Zug Richtung Osten fahre und dann die letzten 4 km zum Bauernhof weiter mit dem Fahrrad, komme ich immer hier vorbei (zwei Schnappschüsse im Regen).

Und kurz bevor ich auf die Bundesstraße abbiege, sehe ich in der Ferne den Markt, offensichtlich recht hübsch. Ich muss da mal hin. Wenn ich mal Zeit habe. Das wird vermutlich erst, wenn ich wieder einen Job und damit eine 40-Stundenwoche habe.

 

Advertisements

Über Inch

www.inch.beep.de
Dieser Beitrag wurde unter Im Osten nichts Neues abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Ausflugsziel – später

  1. freiedenkerin schreibt:

    Nur wenige hundert Meter von mir entfernt, hinter der Pinakothek der Moderne, gibt es seit Jahren bereits am Samstag vormittag einen kleinen Bauernmarkt. Und seit Jahren bereits nehme ich mir vor, da endlich einmal vorbei zu schauen. 😉

    Gefällt mir

    • Inch schreibt:

      Ja, es ist schlimm, ne? Ich hatte mir Ende Juni alle Museen der Stadt rausgesucht, Öffnungszeiten, die Tage, an denen freier Eintritt ist oder verbilligt… Zu nüscht bin ich gekommen. Aber im Winter! Im Winter!

      Gefällt mir

      • freiedenkerin schreibt:

        Ich hatte auch eine ellenlange Liste, was ich mir in den Monaten, in welchen ich arbeitsunfähig geschrieben bin, ansehen wollte. 😉 Ich fürchte, ich muss einen Gutteil davon auf den nächsten Urlaub, oder die nächste Hüft-OP verschieben – die aber, nachdem ich jetzt bereits über 10 Kilo abgespeckt habe, und 20 schaffen möchte, hoffentlich nie fällig sein wird. 😉

        Gefällt 1 Person

  2. Frau Tonari schreibt:

    Geht es Dir um einen Markt oder den Marktplatz? 😉

    Gefällt mir

  3. ostnomade schreibt:

    Schönes sächsisches Ambiente, so aus der Ferne gesehen

    Gefällt mir

  4. Karen schreibt:

    „Unbekannte Orte“ finde ich jetzt ein bisschen unbefriedigend…

    Gefällt mir

  5. xs4all schreibt:

    Offtopic…
    Endlich geschafft, mal Deinen Blog in meiner Rolle zu aktualisieren.
    Sorry, daß es so lange gedauert hat.

    Gruß aus dem südwestfälischen Regenwald !

    Gefällt mir

  6. Zaphod schreibt:

    „Huch. Wieso radelst Du in Hiltpoltstein herum? Das ist doch gar nicht in der Nähe.“

    War jedenfalls mein erster Gedanke, weil die da auch so eine Tordurchfahrt haben, die ist sehr ähnlich, aber das da ist schicker. Sollte sich der Markt dem Ambiente irgendwie anpassen, könnte das durchaus ein lohnenswerter Ausflug sein.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s