Zu viele Bilder

Nachdem ich mühevoll Bilder für Teil II meines kleinen Prag-Berichtes heraus sortiert habe, bin ich bei 60.

Das ist natürlich viel zu viel. Da muss ich noch mal aussortieren.

Aber nicht heute.

Heute gibt es nur vier Fotos.

Eins für Frau Tonari

DSC_1512

 

Und ich glaube, das wird ihr auch gefallen. Ist zwar nicht von einer Toilette, trotzdem hübsch, finde ich.

DSC_1462

 

Und wem es zu spießig ist, mit einem Boot über die Moldau zu schippern, der kann ja versuchen, über sie zu laufen

DSC_1485

 

Oder er fährt (Tret)Auto

DSC_1475

 

 

Über Inch

www.inch.beep.de
Dieser Beitrag wurde unter Wanderlust abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Zu viele Bilder

  1. freiedenkerin schreibt:

    Das gleiche Problem bezüglich Bilderflut habe ich mit den beiden letzten Venedig-Posts auch. 😉

    Liken

  2. Zaphod schreibt:

    Das Tretauto! Äh, Boot! Ichwillichwill!

    Mach doch einfach zwei Berichte, dann kriegste mehr Bilder unter 😉

    Liken

  3. Frau Tonari schreibt:

    Danke schön für Deckel und Pictogramm. Vor allem aber fürs Anmichdenken. 🙂
    Ansonsten gilt: Man kann nie genug Bilder aus dieser schönen Stadt sehen. Ich hab damals einen Teil mit Streetart, einen mit Bier und Essen gefüllt. Themen- nicht Tagesbloggen hilft bei akuter Bilderflut.

    Liken

  4. ostnomade schreibt:

    Wirklich toll, ein schöner Bericht! Ich war auch schon ewig nicht mehr da.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s