Donnerstag ist Omatag

Das Gute am Zoo an einem Wochentag im Herbst ist, dass nicht so viele Leute da sind. Das Schlechte ist, dass er schon 17:00 Uhr schließt.

Die Prinzessin wollte Löwen, Fische, Gondwanaland und Pferde. Eigentlich kaum zu schaffen an einem so zeitig endenden Nachmittag. Und der Löwe drehte uns eh wieder sein Hinterteil zu.

Doch bei den Erdmännchen trafen wir eine Freundin. Auch Omatag. Und da deren Prinzessin ins Gondwanaland wollte, vergaß meine flott die Fische.

Bis zur große Kuppel hatten die beiden königlichen Hoheiten sich dermaßen angefreundet, dass sie eher mehr an sich selbst interessiert waren als an den Tieren. So versuchten wir sie zwar immer wieder für die Riesenottern, das badende Tapir oder dieses Minireh zu begeistern, aber die beiden riskierten nur sekundenlange Blicke.

Nur zu den Pferden, am anderen Ende des Zoos und eine halbe Stunde vor Schließzeit mussten wir noch rennen. Die standen aber nur doof rum. Die Pferde, meine ich. Höchst langweilig. Da war der Spielplatz nebenan viel spannender.

Und dann schnell raus bevor geschlossen wird.

Sogar das obligatorische Eisessen wurde ausgeschlagen.

Besser kann ein Nachmittag nicht laufen, obwohl…

ein Besuch im Park hätte es in dem Fall auch getan.

Advertisements

Über Inch

www.inch.beep.de
Dieser Beitrag wurde unter KinderKinder, Leipzig abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Donnerstag ist Omatag

  1. Frau Tonari schreibt:

    HACH. Schön so. Normal so.

    Gefällt mir

    • Inch schreibt:

      Ja. Momentan ist es so, dass man aufpassen muss, dass man sich nicht ständig mit dem Leid anderer Menschen beschäftigt. Das gelingt derzeit leider nur, wenn ich mit der Prinzessin zusammen bin, weil das Thema ja irgendwie überall Thema ist.

      Gefällt mir

  2. Herr Ärmel schreibt:

    Der Frankfurter Zoo steht schon auf meiner Frühjahrsliste.
    Das Otterfoto gefällt mir sehr gut und das Wasserspritzerfoto sogar noch besser…

    PS: durch Scheiben kann man von der Seite aus oft gut fotografieren, evtl. auch mit einem Polfilter

    Gefällt mir

  3. Gudrun schreibt:

    Hach, wie ich dich beneide um deine Omatage.

    Gefällt mir

  4. siprecess schreibt:

    Ich bin ja noch keine Oma – und das soll auch noch eine Weile so bleiben. Ist ja nur einer von dreien schon ausgezogen. 😉 Aber meine Eltern, seit fast 20 Jahren im Grosselterngeschaeft mit mittlerweile 6 Enkeln, geniessen das auch. Sie waren letztens mit einem der juengeren Enkel im Delitzscher Zoo. Sehr zu empfehlen. Klein aber fein. Streichelzoo gibts auch. Kennst Du den schon? Jedenfalls weiterhin viel Spass bei Deinen Oma-Tagen!

    Gefällt mir

  5. Zaphod schreibt:

    Geht nichts über Enkelkindertage, so anstrengend sie auch manchmal sein können, komischerweise geht es mir danach immer ein paar Tage richtig gut, ist irgendwie ideal um den Akku aufzufüllen. Kinderlachen ist außerdem so ansteckend :).

    Diese Schilder im Zoo sind übrigens bitter nötig, im Heidepark habe ich mal ein paar Spinner gesehen, die an der Rückseite des Geheges die Luchse durch den Zaun gestreichelt haben. Muss ja jeder selber wissen was ihm seine Hand wert ist, aber dass Kinder so etwas sehen und nachahmen könnten war wohl kein Teil der Gedanken.

    Gefällt mir

    • Zaphod schreibt:

      btw: mit das Tapir hast Du mich jetzt schwer verunsichert, da musste ich direkt mal nachsehen, laut Wikipedia heißt es der Tapir (Duden sagt auch maskulin seh ich grad)

      Gefällt mir

      • Inch schreibt:

        Ja, ich habe ja auch nichts gegen diese Art Schilder, wundere mich nur, dass es Menschen gibt, denen man das erklären muss. Wahrscheinlich sind es, da hast Du Recht, eher die Erwachsenen, die auf so blöde Ideen kommen. Und damit Kindern als Vorbild dienen. So wie die Eltern, die ihre Kinder auf die Mauern setzen, die Menschen vor Tieren schützen sollen, oder umgekehrt.
        Und was den Tapir betrifft… Erwischt. Das Tapir klang blöd, der Tapir auch. Zum Gucken war ich zu faul.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s