Die Gartensaison

beginnt mit einer Rasur oder einem Haarschnitt für die Obstbäume.

Und Inch darf alle ihre schönen neuen Gartengeräte wie Säge und Astschere ausprobieren.

(Aufs Bild klicken und genau gucken, wie Inch sich müht)

Die Leiter freilich hatte ich schon.

Und auch im Februar fleißige Helfer.P1090340

Natürlich gab es noch eine zweite Helferin, aber die hatte den Auftrag zu fotografieren. Sie hat diesen Auftrag häufig,weshalb sie, wie sie später beim Sichten alter Bilderalben fest stellte, selber eher selten bis gar nicht auf diesen zu sehen ist.

Den Krokussen wars Wurscht. Sie begrüßten uns alle drei gleich freundlich

P1090360

 

Advertisements

Über Inch

www.inch.beep.de
Dieser Beitrag wurde unter Gartenkram, KinderKinder abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Die Gartensaison

  1. Zaphod schreibt:

    Aaaah, jetzt weiß ich endlich wieso Gartenarbeit für mich nix ist. Mit Rasur und Haarschnitt hab ichs ja auch nicht so. 😀

    Gefällt mir

  2. Trude schreibt:

    Du bist ja fleißig! Bis auf mal „nachgucken“ habe ich das Gartenjahr noch nicht begonnen. Nun solls nochmal kühler werden, also gemach-gemach *lach*.
    Schöne Woche noch.

    Gefällt mir

    • Inch schreibt:

      Ja. Ich fühle mich auch sehr gut. Am 8. März ist Versammlung des Gartenvereins. Da fühlte ich mich unter Druck gesetzt. Jetzt kann ich ruhigen Gewissens hingehen, ohne zu denken, dass mich alle angucken. 😀

      Gefällt mir

  3. Herr Ärmel schreibt:

    Oh, bei diesen fleissigen Gartenarbeiterinnen fallen mir doch gleich wieder leckere Kirschen ein 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Überlebt | Inchs Blog Nr. 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s