Mal was anderes

Wenn man eine Jahreskarte für den Zoo Leipzig besitzt, kann man dort auch mal etwas ganz anderes machen.

Zum Beispiel gleich nach dem Eingang nach links abbiegen und eine Stunde auf dem ersten Spielplatz verbringen. Mit Piratenradprinzessinnendampfer und so Zeug.

Man kann Tiere gucken, die man sonst eher nicht guckt.

Den Drachen besuchen gehen, in Krokodilen rum krauchen und Dinoknochen ausgraben.

Kleinen Vögeln bei großen Vorhaben zusehen.

Und wenn die Oma UND die Affen drauf bestehen, auch mal kurz denen zuschauen. Aber höchstens 5 Minuten!

 

Advertisements

Über Inch

www.inch.beep.de
Dieser Beitrag wurde unter KinderKinder, Viechereien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Mal was anderes

  1. Frau Tonari schreibt:

    Sieht sehr entschleunigt aus. Fein so.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s