Von oben

Die Prinzessin hat Blut geleckt, das Große Kind sich erinnert, nun waren sie gleich wieder da, in der Sächsischen Schweiz.

Und ich habe sie abgeholt. Letztens, an dem einen schönen Tag der Woche.

Gut, als wir hier losfuhren, der königliche Papa und ich, da sah es gar nicht gut aus. Hässlicher Regen, trübe Aussichten.

Aber, als wir in Rathen einfuhren, war es zumindest schon trocken.

In der Woche, bei nicht ganz so traumhaften Wetter, da muss man auf die Bastei. Ich gehe da ja nur selten und äußerst ungern hin. Erstens war ich natürlich schon gefühlte tausend Mal da, zweitens sind da immer, IMMER, viel zu viele Menschen. Ein Wochenende im Sommer, Ostern, Pfingsten oder Jahreswechsel geht gar nicht. Da habe ich es tatsächlich schon erlebt, dass man über die Bastei schiebt wie in einer Schlange vor einer Konzertarena.

Aber Dienstag, nicht ganz so dolles Wetter? Gut Ferien in Sachsen. Aber da fahren die Sachsen doch weg, oder?

Wir nehmen die Stufen durch die Schwedenlöcher. Das Wetter wird immer besser und als wir über die Felsenburg wieder hinab nach Rathen laufen, ist die Weitsicht phänomenal. Alles richtig gemacht.

Und trotz Ferien ist der Plan aufgegangen.

Ein paar Fotos. Drauf klicken = groß gucken

Advertisements

Über Inch

www.inch.beep.de
Dieser Beitrag wurde unter Im Osten nichts Neues, KinderKinder, Wanderlust abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Von oben

  1. freiedenkerin schreibt:

    Oh, wie schön! Danke für die wundervollen Bilder! Am liebsten würde ich jetzt meinen Rucksack packen und losziehen.

    Gefällt mir

  2. Zaphod schreibt:

    Tolle Fotos, bei diesem Ausblick ist es kein Wunder, dass es da oben immer voll ist. Würde mich ja auch gewaltig reizen, wären diese Treppen nicht. Kann man das nicht irgendwie umgehen? (Umfahren meine ich – zumindest bis zum Imbiss *g*)

    Gefällt mir

    • Inch schreibt:

      Naja, zum Imbiss kommt man tatsächlich mit dem Auto. Deswegen ist es auf der Bstei ja so voll. Weil man da dann gut zu Fuß und ohne Bergauf hinkommt. Ohne Treppen sowieso 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s