Schlagwort-Archive: Sachsen

Heimfahrt

Meine Mutter ruft mich an und fragt, wann wir am Samstag losfahren. Fahren? Fahren wir irgendwo hin? Zum Klassentreffen. Ach Herrje, ich dachte, das wäre im Juli. Früher war das Dorf ein Dorf eben, mit Bürgermeister und allem was dazu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Osten nichts Neues | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ein kurzer Moment der Freude

Sonntag Nachmittag H. singt aus voller Inbrunst mit. Und laut. Und falsch. Das bringt mich besonders jetzt, da im Canon gesungen wird, teilweise so aus dem Konzept, dass ich den Faden verliere. Außerdem unterdrücke ich Lachkrämpfe. Wir sind in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Abschiede

Das schrieb ich am Donnerstag: Das trübe Wetter draußen passt zu meiner Stimmung. Aus der Notunterkunft für geflüchtete Menschen zurück, stürze ich mich erst Mal auf meinen Blog, beantworte Kommentare und lese die Abos. Ablenkung. Heute morgen kam ich gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Osten nichts Neues, Uncategorized, Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Ausflugsziel – später

Wenn ich mit dem Zug Richtung Osten fahre und dann die letzten 4 km zum Bauernhof weiter mit dem Fahrrad, komme ich immer hier vorbei (zwei Schnappschüsse im Regen). Und kurz bevor ich auf die Bundesstraße abbiege, sehe ich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Osten nichts Neues | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Auch das ist Sachsen

Seit einiger Zeit fallen sächsische Städte unangenehm auf. Pegida, Legida, Freital, Meißen, die Zeltstadt in Dresden. Gut, zumindest Pegida ist in Dresden stärker, viel stärker als anderswo, und die Stadtverantwortlichen, so kennt man es von der Landeshauptstadt, machen es den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Osten nichts Neues, Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , | 22 Kommentare