Butter-Mandel-Kekse

Da war ich nun doch etwas verwirrt.

Weils überall schon so Zeugs zum aufs Grab legen gab. Die ganze Woche!

So viel Zeug zum aufs Grab legen gibt’s immer um den Totensonntag rum.

Totensonntag.

Danach dürfen Weihnachtslieder gesungen werden. Denn der folgende Sonntag ist der erste Advent.

Das der Totensonntag dem Buß- und Bettag FOLGT, und der ja erst nächste Woche ist, war mir entfallen. Auch, dass es trotz Pfefferkuchen und Weihnachtskalendern in allen Läden noch ein Stück hin ist bis zur Adventszeit.

Trotzdem.

Etwas zeitig, zugegeben.

Gestern habe ich die ersten Weihnachtsplätzchen gebacken.

Bei Freunden.

Zusammen mit Freunden.

Aus Deutschland und Syrien.

Ich habe ein neues Grundrezept probiert.

Kann man das ganze Jahr so backen und essen.

Mit Zimt, Anis oder Kakao wird’s dann weihnachtlich.

Gestern habe ich mit Zimt, heute mit Anis und Kakao.

Das Foto ist von gestern. Und meine neuen Kekse sind gar nicht drauf.

Ist trotzdem schön, das Foto.

img-20161113-wa0001

Und hier das Rezept.

250g Mehl

150g Zucker

200g Butter

2 Pck Vanillezucker

1 Prise Salz

2 Eigelb

70g Mandeln

Zum Bestreichen:

1 Eigelb

1 EL Milch

Und für Weihnachten

2 TL Zimt oder

2 EL Kakao oder

2 TL Anis oder was immer Sie mögen.

Zutaten ordentlich kneten

Aus dem Teig kleine Kügelchen formen, auf Backpapier legen und mit zwei Fingern flach drücken.

Milch und Eigelb verquirlen und damit die Plätzchen bepinseln.

8-10 min bei 175°C backen.

Fertig.

Guten Appetit!

Ach so, das Zeugs zum aufs Grab legen gabs wohl wegen des Volkstrauertags zu kaufen. Muss ich mal guggeln, was das schon wieder ist.

Advertisements

Über Inch

www.inch.beep.de
Dieser Beitrag wurde unter Küchenkram abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s