Archiv der Kategorie: Willkommen in Deutschland

Ein langes Wochenende

1.Mai. Langes Wochenende. Die Freunde planen eine Radtour. Ohne mich. Denn auf der Hütte feiern meine Lieblingskletterzwillinge ihre 50. Geburtstage. Das könnte eine epische Party werden. Da bin ich dabei. Am Freitag sagen sie ab. Einer hat Fuß. Wir fahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KinderKinder, Wanderlust, Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Pendeln und so

So, da pendle ich also. Täglich. Das hatte ich mir im Vorfeld nicht so kraftraubend vorgestellt. Vielleicht wäre es das auch nicht, wenn es immer nur in mein Büro ginge. Etwas über 30 min dauert die Zugfahrt, der Weg insgesamt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Osten nichts Neues, Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Plötzlich so nah

Eine Nachricht vom Kleinen Kind: Da ist irgendwas in Berlin wohl gewesen heute. Aber nicht hier bei mir. Nur zur Info. Ich schalte den Fernseher ein. Oh Gott! Wenn ich das erst heute morgen in den Nachrichten erfahren und das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Ehrenamt und Profession

Ziemlich intensive Wochen liegen hinter mir. Es ist schon ein Unterschied, ob man sich täglich freiwillig aus den Federn erhebt oder ob aus Notwendigkeit. Auch wenn ich in den Monaten bis April durchaus manche Tage 8 Stunden auf den Beinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

# Himmlisch

Eigentlich sollte dieser Blog unter einem negativeren Titel stehen. Mir schwebte so etwas wie Sozialer Stress vor, hatte aber noch nicht das richtige gefunden. Da kam mir sunny mit ihrer Blogparade Punkt.Punkt.Punkt zu Hilfe. Himmlisch ist da das Wort des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Osten nichts Neues, Kulturbetrieb, Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Geschenke sind Scheiße

Ich versuche ja gerade wieder einmal aufzuräumen. Mich von unnötigem Ballast zu trennen. Ich könnte das Zeug, das ich nicht brauche, einfach wegwerfen. Aber dazu ist es mir zu Schade. Außerdem denke ich, dass es sicher genug Menschen gibt, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Osten nichts Neues, Küchenkram, KinderKinder, Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Geschichtsstunde

So, die erste Arbeitswoche ist vorbei. Sie war angenehm kurz, da sie ja eh erst am 1. November los ging. Aber weil der 31. Oktober hierzulande ein Feiertag ist, saß ich nicht alleine rum. Einen jungen Mann aus Syrien, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leipzig, Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Geschafft

Es ist geschafft. Nachdem ich also über ein Jahr ehrenamtlich und kurzzeitig mal auf Honorarbasis in der Flüchtlingshilfe gearbeitet habe, nachdem ich fleißig Stunden gesammelt habe, um dieses BAMF-Zertifikat zu bekommen, nachdem ich auf eigene Faust Lehrgänge gemacht habe und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Osten nichts Neues, Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

sonntags

Die Veranstaltungen hätten für fünf Sonntage gereicht und ich wäre genug unterwegs gewesen. Aber wie das so ist in L.E. Entweder es passiert gar nichts oder alles auf einmal. Zugegeben, der Termin in der Villa stand zuerst. Kuchentafel. Vor allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Im Osten nichts Neues, Leipzig, Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Licht und Schatten

Bing, eine Nachricht erreicht mich. Bitte, Frau Lehrerin, was bedeutet das? Ein ehemaliger Schüler schickt mir Fotos eines offiziellen Schreibens. Es ist vom Gericht. Es kündigt die Aufhebung eines Bescheids wegen Verfahrensfehlern ein. Ich jubele und erkläre X. den Inhalt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Willkommen in Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar