Der Junge mit der hübschen Jacke

Vor 6 Monaten kam K. aus Syrien nach Deutschland. Irgendwo unterwegs verlor er seinen Bruder. So landete dieser in Hessen, K. in Sachsen. In einer Erstaufnahmeeinrichtung in Leipzig.

K. war mein Schüler. Und wenn ich nicht im Camp war, lernte er bei einem der anderen ehrenamtlichen LehrerInnen.

Irgendwann bekam er bei der Spendenausgabe eine Winterjacke. Bunt und sehr auffallend.

As er in eine kommunale Einrichtung transferiert wurde und ich mich mit den anderen LehrerInnen über ihn unterhielt und denen sein Name nicht einfiel, kam irgendwann: Ah! Der Junge mit der hübschen Jacke!

Der Junge ist 23 Jahre alt und landete in einem Nest kurz vor Polen. Nicht gerade die angenehmste Gegend für Flüchtlinge. Manchmal besuchte er den Mitbewohner und mich in Leipzig. Trotzdem, irgendwann fand er Kontakt zu Gutmenschen kurz vor Polen und er fand sogar so eine Art Freund.

Deutsch lernte er natürlich auch. In dem Nest gabs ja auch sonst nicht viel Ablenkung. Leider auch kaum die Möglichkeit, das Gelernte an Einheimischen auszuprobieren.

Vor 2 Wochen erhielt er seine Aufenthaltserlaubnis und sofort dachte er darüber nach, das Kaff zu verlassen.

Nach Leipzig, wo es so schön war? Nach Magdeburg, wo ein Cousin wohnt? Oder doch nach Frankfurt Richtung Bruder? Aber beide, Cousin und Bruder hocken da noch in Gemeinschaftsunterkünften.

Also Leipzig.

Und weil der Mitbewohner gerade ausgezogen war, bezog er also dessen Zimmer. Nur bis er eine Wohnung gefunden hat. Oder noch besser: ein WG-Zimmer. Eine WG mit Deutschen, das wäre fein.

Aber zunächst galt es, Ämter aufzusuchen.

Freitag Jobcenter. Schließlich muss das Jobcenter jedem Mietvertrag zustimmen.

Doch im Jobcenter wird er erst registriert, wenn er in Leipzig gemeldet ist.

????

Ohne Wohnung?

Wir schlurften sofort zum Bürgeramt und nach  nur einer Stunde saßen wir vor der gestrengen Amtsinhaberin. Ok, sie war wirklich nett. Aber nicht sehr hilfreich.

Ich erklärte: K. möchte sich im Jobcenter melden, dazu braucht er eine Meldeadresse. Ich bin einverstanden, dass er bei mir wohnt bis er Geld vom Jobcenter kriegt und eine Wohnung/Zimmer mieten darf. Doch bei mir bitte ohne Mietvertrag. Ist ja nicht für ewig.

Die nette Frau schob uns ein Formular über den Tisch: Sie brauchen hier die Unterschrift Ihres Vermieters.

Auch ohne Mietvertrag?

Auch ohne Mietvertrag. Und wenn er sich ein WG-Zimmer sucht, muss der Vermieter auch zustimmen.

Ja klar, mit dem schließt er ja den Vertrag ab.

Ja, aber er braucht auch diese Einverständniserklärung. Trotzdem.

Wochenende. Freunde treffen. Noch mehr Freunde treffen. Das Problem hin und her wälzen.

Die Hilfe kam schließlich von einem anderen Syrer: Geht auf dieses Bürgeramt. Die sind lockerer.

Und wirklich. Seit heute Morgen 10:00 Uhr ist K. in L.E. polizeilich gemeldet.

Gerade ist er in eine WG und stellt sich vor und ist ziemlich aufgeregt.

Morgen hat er eine Einladung in eine andere WG. Aber vorher muss er noch ins Jobcenter und sich dort anmelden.

Advertisements

Über Inch

www.inch.beep.de
Dieser Beitrag wurde unter Im Osten nichts Neues, Willkommen in Deutschland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Der Junge mit der hübschen Jacke

  1. freiedenkerin schreibt:

    Ach ja, das gestrenge Fräulein vom Amt. Fast möchte man ihr wünschen, sie möge mal in die gleiche Situation kommen wie der Junge mit der hübschen Jacke…

    Gefällt mir

  2. Sandra schreibt:

    Schön das es im Dschungel der Behörden auch mal Leute mit praktischen Ansätzen und Lösungen gibt. Das freut mich für den Jungen mit der schönen Jacke und alle anderen die auf solche treffen dürfen.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Was wir von den Neubürgern lernen kennen | Inchs Blog Nr. 2

  4. Zaphod schreibt:

    Ich hätt gern mal ein Foto von der hübschen Jacke gesehen *g*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s